Bruno Merk Turnhalle

Dreifachsporthalle Günzburg im Passivhausstandart.

Auf knapp 2.000 m² entstand an der „Günzburger Schulmeile“ die Dreifachsporthalle inkl. neugestaltetem Außenbereich. Dank der lichten Höhe von durchgängig sieben Metern ist die Dreifachturnhalle uneingeschränkt tauglich für offizielle Wettkämpfe. Die von Schulen und Vereinen sehnlichst erwartete Sportstätte könnte in weniger als 2 Jahren fertig getellt werden. 

 

Zeiss Meditec

Neubau einer Niederlassung für die Produktion medizintechnischer Produkte der Carl Zeiss AG

Der Neubau fügt sich hervorragend in den natürlichen Hang ein und wurde heirfür weitgehend „eingegraben“. Das Gebäude kann in 3 Abschnitte gegliedert werden. Westlich ist der Andienhof, der komplett in den Untergrund gebaut ist. In der Mitte ist das Bürogebäude angesiedelt. Das durch seine großen seitlichen Auskragungen statisch sehr anspruchsvolle Gebäude wurde mit großen Deckenspannweiten (COBIAX) für größtmögliche Flexibilität geplant. Auf der Westseite befindet sich die Montagehalle, die als Fertigteilbauwerk konzipiert ist.

 

Zeiss SMT

Erweiterung der Produktionsstätten der Zeiss SMT AG in Aalen Oberkochen in Form von 3 Hallen

Die hochsensiblen Geräte stellten höchste baudynamische Ansprüche um sie vor Schwingungen zu schützen. Das Gebäude wurde mit Beton- Fertigteilstützen auf einer bis zu 2,2 m dicken tragenden Bodenplatte (Baudynamik) realisiert. Die Produktionsgebäude wurden in geringsten Planungs- und Bauzeiten ausgeführt.

Kögl

Umbau und Erweiterung des Verwaltungsgebäudes der Firma Kögl Bubesheim

Zwischen dem bestehenden Bürogebäude und der Produktionshalle wurde der Neubau des Bürogebäudes integriert. Im zweiten Bauabschnitt wurde der Zwischenbau in Leichtbetonbauweise um ein Stockwerk erhöht. Im dritten Bauabschnitt wurde auf der geplanten Cafeteria ein weiteres Stockwerk mit Schulungsräumen in Holzständer-bauweise verwirklicht.

 

Roma Werk II

Erweiterungsbau der Firma ROMA am Standort Burgau

Seit 2009 begleitet die statix gmbh die Fa. ROMA bei allen Neubau- und Umbaumaßnahmen.

2009 wurde die bestehende Produktionsfläche mit einem Anbau an den Bestand erweitert. 13 Bestandsstützen wurden entfernt und durch 3 Abfangeträger mit ca. 32,50 m Spannweite mit biegesteifem Anschluss an den Bestand ersetzt. Ein neues Besucherforum wurde erbaut.

2011 folgte ein Hallenneubau in Stahlbetonfertigteilen mit 2.900 m² Grundfläche.

2012 entstand das das neue ROMA Werk II mit zusätlichen 7.600 m²

 

 

Paulaner

Neubau der Paulaner Brauerei in München Langwied

Nach 377 Jahren gibt Paulaner aus Platznot den traditionsreichen Braustandort in der Münchner Innenstadt am Nockherberg auf und plant Anfang 2016 auf das  15 Hektar große Areal in Langwied zu ziehen. Das Projekt umfasst 10 Gebäude, mit über 90.000 qm Bruttogeschossfläche. Die Gebäude bestehen im wesentlichen aus Betonfertigteilelementen die bis zu 28m hoch sind. Für die statix gmbh ist dies das größte Projekt in Einzelbeauftragung in der Firmengeschichte.

 

NEWS